Checkliste für die Planung eurer Hochzeit!

Checkliste für die Planung eurer Hochzeit!

Nadia 08.09.20 Ø 2 Min. Lesezeit

Bereits mitten in der Planung eurer Hochzeit oder noch ganz am Anfang? Hier zeigen wir euch, was ihr wann beachten solltet. Eure Hochzeit sollte ja schliesslich den schönsten Tag in eurem Leben reflektieren.

Checkliste ca. 1 Jahr vor der Hochzeit

  • Hochzeitsbudget absprechen (hier findet ihr eine Liste wie viel eine Hochzeit etwa kostet und wo ihr Kosten sparen könnt)
  • Trauzeuge und Trauzeugin anfragen und danach die Aufgabenverteilung mit den Trauzeugen besprechen
  • Termin für die zivile und kirchliche Trauung festlegen und gleich auch euren Familien und Freunden davon erzählen
  • Reservation des Lokals und evtl. der Kirche und des Pfarrers falls kirchliche Hochzeit
  • Gästeliste erstellen - sendet bereits jetzt die save-the-date Karten, damit sich alle den Termin freihalten können
  • Cateringservice/Lieferanten anfragen und in Adressliste aufnehmen
  • Programm für das Hochzeitsfest zusammenstellen
  • Evtl. Hochzeitsplaner engagieren
  • DJ/Band buchen
  • Legt euch bereits jetzt einen Hochzeitsordner an, damit ihr alle Unterlagen an einem Ort habt

Checkliste ca. 6 Monate vor der Hochzeit

  • Nun ist die Anmeldung für die zivile Trauung möglich, reservieren könnt ihr das aber bereits früher
  • Wählt eine Druckerei aus, die eure Einladungskarten und passende Menü-, Tisch- und Danksagungskarten für euch druckt - oder kümmern sich vielleicht eure Trauzeugen darum?
  • Empfehlenswert ist, dass ihr mit eurer Location bzw. Caterer/Partyservice ein Probeessen ausmacht um da auch noch einmal alle Details rund ums Essen zu besprechen
  • Natürlich braucht ihr nach der ganzen Hochzeitsplanung und der Hochzeit auch ein bisschen Zeit für euch - dafür sind die Flitterwochen da! Plant und bucht eure Hochzeitsreise bereits jetzt und meldet euren Urlaub bei dem Arbeitgeber an.
  • Bei kirchlicher Hochzeit solltet ihr bereits ein Gespräch mit dem Pfarrer planen und einen Trauspruch auswählen
  • Polterabend organisieren mit den Trauzeugen
  • Brautkleid und Anzug für Bräutigam aussuchen
  • Fotograf bestellen
  • Hotelzimmer für die Hochzeitsnacht organisieren und die Übernachtung der Gäste planen
  • Probetermin beim Friseur/Make-up Artist vereinbaren?
  • Verschicken der definitiven Einladungskarten: Wer heiratet, wann und wo
  • Kauft eure Trauringe
  • Planung der Hochzeitsdeko
  • Neben den Trauzeugen braucht ihr vielleicht noch weitere Helfer für die Organisation

Was ihr evtl. auch noch organisieren solltet:

  • Hochzeitsauto
  • Gästetransport
  • Tanzkurs für euren Hochzeitstanz
  • Ehevertrag anfertigen

→ Plant euch auch hier bereits ein freies Wochenende ohne Hochzeitsplanung ein, damit ihr euch auch wieder einmal entspannen könnt, denn die Zeit der Hochzeitsplanung/-vorbereitung kann ziemlich intensiv werden.

Checkliste ca. 3 Monate vor der Hochzeit

  • Finales Hochzeitsmenü festlegen
  • Tischkarten drucken lassen
  • Geschenke-Wunschliste zusammenstellen und absprechen wo ihr den Hochzeitstisch mit den Geschenken platzieren wollt - am besten erstellt ihr für die Geschenke-Wunschliste eine Homepage, die ihr auf der Einladung angibt, damit jeder sehen kann, was ihr euch wünscht
  • Dekoration (Blumen, Tischläufer, Kerzen etc.) für die Hochzeit organisieren
  • Vorbereitung für die Flitterwochen: Braucht ihr spezifische Impfungen oder ein Visum?

Checkliste ca. 1 Monat vor der Hochzeit

  • Sitzordnung festlegen
  • Hochzeitsschuhe anprobieren und Probe tragen
  • Kleine Gastgeschenke vorbereiten
  • Ablauf der Hochzeit festlegen
  • Evtl. Hochzeitsrede vorbereiten
  • Regelmässig die Kosten des Hochzeitsbudgets überprüfen

Checkliste ca. 1 Woche vor der Hochzeit

  • Packen für die Flitterwochen
  • Genauen Ablaufplan noch einmal durchgehen mit den wichtigsten Personen und Organisatoren
  • Friseur- und Kosmetiktermin wahrnehmen
  • Evtl. braucht ihr noch eine Entspannung vor eurer Hochzeit - eine Massage oder Wellnessbehandlung hilft bestimmt!
  • Evtl. Probe in der Kirche mit Musik

Checkliste am Tag der Hochzeit

Zurücklehnen und geniessen! Es ist euer Tag, auf den ihr euch so lange vorbereitet habt. Es ist normal, falls Kleinigkeiten schief gehen - lasst euch davon nicht aus dem Ruder bringen. Wir wünschen euch eine gelungene Hochzeit.

… und dann ab in die Flitterwochen

Was euch nach der Hochzeit alles erwartet haben wir hier aufgelistet. Aber natürlich solltet ihr jetzt erst einmal eure Flitterwochen geniessen!